Suche  

   

Links  

   

Besucher  

HeuteHeute66
MonatMonat2923
GesamtGesamt168455
   

Auch im Sommer 2021 startet die Medenspielsaison des TC Blau Weiss Witzenhausen Corona bedingt verspätet erst Ende Juni 2021.

Nach einigem Hin und Her wurde der Tennisspielbetrieb offiziell durch die hessische Landesregierung freigegeben. Die Punktspiele finden nach den entsprechend vom HTV vorgegebenen Rahmenbedingungen statt. (siehe Aushang) Unter Einhaltung der Hygienevorschriften und des Mindestabstands ist es auch erlaubt, die Dusch-, Umkleide- und Gemeinschaftsräume wieder zu nutzen.

Leider konnten für diese Punktspielsaison nur 5 Mannschaften für den Tennisclub Witzenhausen gemeldet werden:

auf Landesebene treten die Damen 60 in der Gruppenliga an, im Tennisbezirk Nordhessen spielen als einzige Jugendmannschaft die Junioren*innen in einer gemischten U15 Gruppe, außerdem noch die Herren 40, Herren 65 und Herren 70. Eine komplette Mannschaft für Junioren*innen U18 oder Herren kam nicht zustande, es konnte aber mit dem Tennisclub Bad Sooden Allendorf eine gemeinsame Mannschaft gemeldet werden. Für die Meldung einer Damenmannschaft standen bedauerlicherweise nicht genügend Spielerinnen zur Verfügung.

Für die Witzenhäuser Mannschaften startet die Medenspielunde am Donnerstag, den 24. Juni um 10 Uhr in der Gruppenliga. Die Damen 60 empfangen die Spielerinnen des BW Melsungen. Für Witzenhausen treten Heidi Heider, der Neuzugang Doris Keppler vom TC Eschwege, Marianne Magerkurth und Ute Geisler an. Als Ersatz steht Sabine Schlote bereit.

Weiter geht es am Freitag, den 25. Juni um 16 Uhr zuhause mit dem ersten Spiel der neu formierten gemischten Mannschaft Junioren*innen U15 in der Kreisliga A gegen MSG Bebra/Ronshausen/Breitenbach.

Zum Auftakt in der Bezirksliga A kommt es für die Herren 40 gleich zum spannenden Aufeinandertreffen am Sonntag, 27. Juni um 9 Uhr, auswärts gegen den TC Großalmerode in folgender Aufstellung: Harald Heinzl, Carsten Janeck, Carsten Dräbing und Sven Gröger. Außerdem stehen zur Verfügung die Spieler Thomas Werwach, Markus Rambach, Uwe Thielemann und Paul Dieter Greiner.

Am Montag, den 28. Juni, eröffnen die Herren 70 ihren Wettbewerb in der Bezirksoberliga um 10 Uhr auswärts gegen MSG BW Bad Hersfeld/TC Johannesberg. Es spielen Klaus Taggeselle, Klaus Ebel, Herbert Magerkurth, Horst Demus.

Nach dem Corona-bedingten Rückzug in der vorigen Saison treten die Herren 65 nun wieder in der Bezirksliga A an, in ihrem ersten Medenspiel am 30.06. auswärts gegen den TC Edermünde. Nach der knappen Niederlage im letzten Treffen hat sich die Mannschaft diesmal mindestens eine Punkteteilung als Ziel gesetzt. Da die Herren 65 wegen Verletzungen und Impfterminen nicht in ihrer Stammbesetzung antreten kann, spielen Klaus Taggeselle und Horst Demus von den Herren 70 neben Heinrich Großkurth und Thomas Lachmund.

Damit haben die Witzenhäuser die erste Runde der Punktspiele hoffentlich erfolgreich bestritten.

Zu den Spielen sind Zuschauer wieder erlaubt und gewünscht. Trotz aller Einschränkungen wünschen wir den Mannschaften spannende und faire Spiele."

Eure Sport-/Jugendwartin Ute Geisler

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.