Suche  

   

Links  

   

Besucher  

HeuteHeute7
MonatMonat2571
GesamtGesamt132299
   

Am Sonntag, 30.08.2020 um 9.00 Uhr, finden die letzten Auswärtsspiele dieser Medenspielsaison der Damen und der Herren 40 statt.

Die Damen kamen letzte Woche zu einem 6:0 Sieg, da Baunatal nicht antrat und kurzfristig absagte. Um im Training zu bleiben, nutzten die Damen die Zeit zu einem kleinen internen Turnier und feierten die leicht errungenen Punkte.

Die Witzenhäuser Damen treten in der Kreisliga A gegen BW Kassel II an. Die Kasseler Damen haben schon zwei Siege auf ihrem Konto, liegen in der Tabelle aber nur einen Punkt vor Witzenhausen. Zum Einsatz kommen diesmal im Einzel Birgit Salzmann, Christin Salzmann, Johanna Ebel und Jette Müller.

Bei den Herren 40 geht es am Sonntag um die Meisterschaft. Die Witzenhäuser Herren kämpfen als Tabellenzweite auswärts im Spitzenspiel in der Kreisliga A gegen den Tabellenführer BW Melsungen II um den Sieg. Für Witzenhausen stehen Carsten Yannek, Carsten Dräbing, Frank Fässler und Uwe Thielemann zur Verfügung.

Am kommenden Montag, den 31. August um 10 Uhr, holen die Herren 70 auf heimischer Anlage in der Bezirksoberliga noch das verschobene Match gegen Kasseler TC 31 nach. Beide Mannschaften konnten erst einen Sieg erringen, so dass ausgeglichene Spiele zu erwarten sind.

Die Witzenhäuser Herren werden in der Stammbesetzung Alfred Debus, Klaus Taggeselle, Klaus Ebel und Herbert Magerkurth spielen, als Ersatz ist Horst Demus dabei.

In der Herren 65-Doppelrunde des Tennisbezirk Nordhessen müssen die Herren 65 jeweils Donnerstag um 10 Uhr auswärts zu den beiden letzten Begegnungen antreten: am 27. August gegen SGT Baunatal und am 3. September gegen Kasseler TC 31.

Da die Herren 65 die Tabellenführung verteidigen möchten, werden sie voraussichtlich in stärkster Besetzung antreten.

Damit ist die Spielrunde für diese Saison beendet und wurde trotz Coronabeschränkungen fair und spannend durchgeführt.

 

Bericht: Ute Geisler

 

Am Sonntag, den 23.08.2020 um 9.00 Uhr, geht es mit den Punktspielen auf heimischer Anlage weiter.

Die Damen spielen in der Kreisliga A gegen SGT Baunatal III. Beide Mannschaften konnten erst jeweils einen Matchpunkt bei den Punktspielen erkämpfen, daher wird es sicher ausgeglichene Spiele geben. Im letzte Spiel konnten Johanna Ebel und Jette Müller im Doppel den einzigen Punkt erzielen. Um die Punkte kämpfen diesmal im Einzel Birgit Salzmann, Julia Swaczinna, Christin Salzmann und Maike Braukmann, für die Doppel stehen noch Sandra Thielemann und als Ersatz Sandra Heinzl zur Verfügung.

Die Herren 40 empfangen in der Kreisliga A um 10.30 Uhr RW Vellmar II. Für Witzenhausen treten an: Carsten Yannek, Carsten Dräbing, Sven Gröger und Markus Rambach. Die Witzenhäuser Herren 40 nehmen z.Zt. den zweiten Tabellenplatz ein und gehen nach einem Sieg und einem Unentschieden leicht favorisiert in dieses Match.

Am Montag, den 24.08.2020 um 10.00 Uhr, müssen die Herren 70 als Tabellenzweite auswärts im Spitzenspiel in der Bezirksoberliga gegen den Tabellenführer TSV Kalkobes antreten, da werden sicher spannende Matche ausgespielt werden. Die Witzenhäuser Herren werden in der Besetzung Klaus Taggeselle, Klaus Ebel, Herbert Magerkurth und Horst Demus spielen.

Am darauffolgenden Wochenende finden dann die letzten Auswärtsspiele für diese Saison der Damen und Herren 40 statt.

Die Herren 70 holen am 31. August noch das verschobene Match gegen Kasseler  TC31 nach.

 

Bericht Ute Geisler

Regeln zum Spielbetrieb

Trotz aller Lockerungen: Die Gesundheit der Vereinsmitglieder hat nach wie vor oberste Priorität! Bitte halten Sie sich daher an die die nachfolgenden, verbindlichen Durchführungsbestimmungen auf der Grundlage der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung (CorSchVO):

 Allgemeine Regeln

  • Kein Betreten der Anlage bei Krankheits-symptomen wie Schnupfen, Husten, Fieber etc.
  • Eintragung in der Anwesenheitsliste am Clubhaus

Mindestabstand

  • Ein Mindestabstand von durchgängig mind. 1,5 Meter ist einzuhalten.

 Händehygiene

  • Auf Händeschütteln wird verzichtet.
  • Vor und nach dem Spiel Hände waschen/desinfizieren (am Clubhaus). 

Umkleiden und Duschen

  • Umkleiden und Duschen können entsprechend den Hygienevorschriften des RKI genutzt werden.

 Clubhaus

  • Das Clubhaus kann entsprechend den Kontaktbeschränkungen (10 Personen ohne Abstand9 genutzt werden. Eigenbewirtung ist wieder möglich.

 Zuschauer

  • sind wieder mit Abstand erlaubt.

Nähere Informationen finden Sie in den Aushängen am Clubhaus.

Aktualisiert 08.07.2020

Bericht: Marianne Magerkurth

 

Die Punktspielsaison geht weiter

Am Sonntag, 16.08.2020 um 9.00 Uhr, geht es mit der diesjährigen Punktspielsaison weiter.

Die Damen des TC BW Witzenhausen treten auswärts gegen MSG Eberschütz/Trendelburg an. Das wird ein schweres Spiel für die Damen aus Witzenhausen, denn die Gegnerinnen haben ihre ersten beiden Punktspiele glatt gewonnen und sind Tabellenerster.

Am Montag, den 17.08.2020 um 10.00 Uhr, spielen die Herren 70 zuhause in der Bezirksoberliga gegen SGT Baunatal in der Besetzung Alfred Debus, Klaus Taggeselle, Klaus Ebel und Herbert Magerkurth. Als Ersatz steht Horst Demus zur Verfügung. Da beide Mannschaften im oberen Tabellenbereich zu finden sind, wird sicher ein ausgeglichenes und spannendes Match zu erwarten sein.

Am Donnerstag, den 20.08.2020 treffen die Herren 70 um 10:00 Uhr in der Herren-65-Doppelrunde zu Hause auf Grün Weiß Bad Wildungen. Hier kann sich bereits entscheiden, wer in diesem Jahr den 1. Platz belegen wird.

Am darauffolgenden Wochenende finden dann die Heimspiele der Damen und Herren 40 statt.

 

Bericht: Ute Geisler

Tenniscamp für Kinder und Jugendliche des TC Blau-Weiß Witzenhausen

Am Montag, den 06.06.2020 trafen sich 9 Mädchen und Jungen aus den Trainingsgruppen von Vereinstrainer Björn Wagener zu einem Tennis-Trainingstag auf der heimischen Anlage. Alles unter den vorgegebenen Hygieneregeln.

Bei wechselhaftem Wetter traten die Jugendlichen zu verschiedenen Sportspielen wie einem Parkour für Athletik sowie Life Kinetik (Übungen für Ball und Schläger) an. Entsprechend ihrer Spielstärke wurden sie im Einzel und Doppel gegeneinander eingesetzt.

In der Mittagspause versorgten Jette Müller und Johanna Ebel ihre Mitspieler mit leckeren Wraps. Diese Zeit wurde auch zu Gesellschaftsspielen und Fußballkicker genutzt.

Zum Abschluss traten die Jugendlichen am Nachmittag noch zu einem Camp-Turnier an, welches dann durch orkanartige Böen jäh abgebrochen wurde. Die Fortsetzung des Trainings mit Björn Wagener erfolgt nach den Sommerferien. Alle waren mit Spaß und Eifer dabei.

 

Bericht: Ute Geisler, Marianne Magerkurth

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Wetter heute  

   

Aktuelles  

   
u8_2017_3_20190224_1279267055.jpg
   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.