Suche  

   

Links  

   

Besucher  

HeuteHeute87
MonatMonat3447
GesamtGesamt323740
   

Punktspiele für alle Witzenhäuser Tennismannschaften

Am Mittwoch, den 21. Juni, treffen die Herren 65 auf heimischer Anlage um 10 Uhr in der Bezirksliga A auf den Tabellenzweiten MSG RW Rotenburg/TC Ahlheim. Da die Witzenhäuser Herren in dieser Saison auf zwei Stammspieler verzichten müssen, hoffen sie diesmal nur auf ein Unentschieden. Für das Match stehen zur Verfügung: Klaus Ebel, Herbert Magerkurth, Horst Demus, Jupp Markolf und Reinhard Heide.

Nach 14tägiger Pause bestreiten die Damen 60 in der Bezirksoberliga am 22. Juni um 10 Uhr ihr nächsten Punktspiel auswärts gegen BW Melsungen. Die Witzenhäuser Damen möchten mit einem Sieg ihren 2. Tabellenplatz bestätigen. Es treten voraussichtlich diesmal die Stammspielerinnen Doris Keppler, Marianne Magerkurth, Heidi Heider, Ute Geisler und für das Doppel Doris Demus an.

In der Doppelrunde Herren 65 des Tennisbezirks Nordhessen spielen die Witzenhäuser Herren ebenfalls am Donnerstag, den 22. Juni, auswärts um 10 Uhr gegen MSG SC Niederhone/TC Meinhard. Da die Gegner bereits zwei Siege auf dem Konto haben, gehen sie als Favoriten in diese Begegnung. Um die Punkte kämpfen Klaus Ebel, Herbert Magerkurth, Jupp Markolf und Reinhard Heide.

Die gemischte Mannschaft Junioren*innen U18 trifft am Samstag, den 24. Juni, auswärts in der Bezirksliga A um 9.00 Uhr auf den Tabellenletzten TG Schauenburg. Die Witzenhäuser Mannschaft hat mit einem Sieg die Chance, den guten 3. Tabellenplatz zu halten. Es spielen voraussichtlich: Nico Reiss, Pia Müller, Lea Ebel und Teresa Hennemuth.

Ebenfalls am Samstag, den 24. Juni, haben die Herren 50 um 14 Uhr auswärts in der Bezirksoberliga ihr Punktspiel gegen TC Eschwege. Da beide Teams in der Tabelle dicht beieinander liegen, ergeben sich bestimmt spannende Begegnungen. Nach dem glatten Sieg in der letzten Woche, wollen die Witzenhäuer Spieler weitere Punkte sammeln.

 

Bericht: Ute Geisler

Nächste Spiele für die Witzenhäuser Tennismannschaften

Am Mittwoch, den 14. Juni, spielen die Herren 65 auswärts um 10 Uhr in der Bezirksliga A gegen BW Kassel. Die Kasseler Herren konnten bereits zwei Begegnungen für sich entscheiden und gehen daher als Favoriten in dieses Match. Für Witzenhausen wollen punkten: Klaus Ebel, Herbert Magerkurth, Heinrich Großkurth, Jupp Markolf und Reinhard Heide.

In der Doppelrunde Herren 65 des Tennisbezirks Nordhessen bestreitet Witzenhausen am Donnerstag, 15. Juni, auf heimischer Anlage um 10 Uhr das Match gegen den Kasseler TC 31. Kassel hat erst ein Punktspiel unentschieden absolviert, es scheint eine ausgeglichenen Begegnung zu werden. Um die Punkte kämpfen Klaus Ebel, Herbert Magerkurth, Heinrich Großkurth, Peter Damrau, Jupp Markolf und Reinhard Heide.

Die gemischte Mannschaft Junioren*innen U18 trifft am Samstag, den 17. Juni, zuhause in der Bezirksliga A um 9.00 Uhr auf MSG TSV Hertingshausen/TC Edermünde. Die Witzenhäuser Mannschaft hofft auf einen Sieg, um den guten 3. Tabellenplatz zu festigen. Es spielen voraussichtlich: Nico Reiss, Louis Pecher, Pia Müller und Lea Ebel.

Ebenfalls am Samstag, den 17. Juni, bestreiten die Herren 50 um 14 Uhr ihr Heimspiel in der Bezirksoberliga gegen TC Edermünde. Da Edermünde in drei Spielen noch keinen Sieg erringen konnte, rechnen sich die Witzenhäuser Herren gute Chancen auf einen Punktgewinn aus. Es treten an: Harald Heinzl, Carsten Janneck, Paul Greiner, Uwe Thielemann und Markus Rambach.

Die Damen 60 haben spielfrei.

Bericht: Ute Geisler

Start der Punktspielsaison 2023

Leider konnte der TC BW Witzenhausen auch diesmal nur 5 Mannschaften für die Punktspiele melden, teilweise verstärkt durch Spieler*innen aus Bad Sooden Allendorf:

Als einzige Jugendmannschaft die gemischte Junioren*innen U18, die Damen 60 und die Herren 50 treten in der Bezirksoberliga an, außerdem noch in der Bezirksliga A die Herren 65 und Herren 70. Leider mussten die Mannschaft Herren 70 kurzfristig zurück gezogen werden, da Stammspieler krankheitsbedingt ausgefallen sind. Für Doppelspielrunde Nordhessen Herren 65 konnte dagegen wieder ein Team gemeldet werden.

Für die Witzenhäuser Mannschaften beginnt die Medenspielrunde am Mittwoch, den 3. Mai, um 10 Uhr. Die Herren 65 treten auswärts in der Bezirksliga A gegen das Team von Eder/Söhre an. Für Witzenhausen treten an: Klaus Ebel, Heinrich Großkurt, Jupp Markolf und Reinhard Heide.

Am Donnerstag, den 4. Mai, starten die Damen 60 um 10 Uhr in der Bezirksoberliga auswärts gegen das starke Team aus Bebra. Nach der erfolgreichen Saison 2022 möchte das Team wieder mit einem Sieg punkten. Für Witzenhausen treten Doris Keppler, Marianne Magerkurth, Heidi Heider und Ute Geisler an.

Die Doppelrunde beginnt für die Witzenhäuser Herren auch am Donnerstag, den 4. Mai, um 10 Uhr mit dem Heimspiel gegen RW Vellmar. Es stehen bereit: Klaus Ebel, Herbert Magerkurth, Jupp Markolf und Reinhard Heide.

Am Samstag, den 6. Mai, um 9.00 Uhr spielt die gemischte Mannschaft U18 auswärts gegen Reinhardshagen mit folgender Aufstellung: Nico Reiß, Louis Pecher, Sarah Ebel und Pia Müller.

Ebenfalls am Samstag, jedoch um 14.00 Uhr, haben die Herren 50 ihr erstes Match in der Bezirksoberliga auswärts gegen TC Hess. Lichtenau. Nach ihrem Aufstieg möchten die Witzenhäuser Herren Jörg Dreyer, Carsten Yanneck, Sven Richter und Uwe Thielemann die ersten Punkte in dieser Klasse erringen.

Zu den spannenden und fairen Begegnungen finden sich hoffentlich viele interessierte Zuschauer*innen ein.

 

Bericht: Ute Geisler

Schwere Spiele für die Witzenhäuser Tennismannschaften

Am Mittwoch, den 10. Mai, spielen die Herren 65 zuhause um 10 Uhr in der Bezirksliga A gegen MSG RW Rotenburg/TC Alheim. Da das erste Spiel für Witzenhausen glatt verloren ging und die gegnerischen Herren ihres hoch gewinnen konnten, wird es eine schwierige Begegnung für Klaus Ebel, Herbert Magerkurth, Heinrich Großkurth, Berthold Fasshauer und Reinhard Heide werden.

Am Donnerstag, den 11. Mai, erwartet die Damen 60 die nächste Herausforderung in der Bezirksoberliga im Heimspiel um 10 Uhr gegen MSG Fuldatal/ Kassel/ Kaufungen II. Im ersten Punktspiel mußten die Witzenhäuser Damen eine glatte Niederlage hinnehmen, nun wird mindestens ein Unentschieden angestrebt. Die voraussichtliche Aufstellung lautet: Doris Keppler, Marianne Magerkurth, Heidi Heider und Ute Geisler, als Ersatz ist noch Doris Demus dabei.

In der Doppelrunde Herren 65 des Tennisbezirks Nordhessen bestreitet Witzenhausen ebenfalls am Donnerstag auswärts um 10 Uhr das Match gegen BW Kassel. Um die Punkte kämpfen Klaus Ebel, Herbert Magerkurth, Heinrich Großkurth, Jupp Markolf, Reinhard Heide und Berthold Fasshauer.

Am Samstag, den 13. Mai, bestreiten die Herren 50 um 14 Uhr ihr erstes Heimspiel in der Bezirksoberliga gegen VFB Bettenhausen. Da beide Mannschaften bereits die ersten Punkte erringen konnten, wird es sicher für die Witzenhäuser Herren Jörg Dreyer, Carsten Janneck, Sven Richter und Uwe Thielemann ein spannendes Match um den Sieg.

Die gemischte Mannschaft U18 hat spielfrei.

 

Bericht: Ute Geisler

Bericht Saison 2022 und Ausblick 2023

In die Medenspielsaison 2022 startete der TC BW Witzenhausen Mitte Mai und beendete die Punktspiele bereits vor den Sommerferien Mitte Juli. Für Witzenhausen waren auf Landesebene zwar die Damen 60 in der Gruppenliga gemeldet, da die Damen aber auch diesmal auf den Aufstieg verzichteten, wurde für Nordhessen vom HTV eine neue BOL eingerichtet.

Trotz der geringen Anzahl der gestarteten Mannschaften schnitten die Witzenhäuser Spieler und Spielerinnen gut ab:

  • BOL den Damen 60 gelang wieder der Gruppensieg und somit der 1. Platz
  • Kreisliga A die gemischte Mannschaft U18 erreichte den 4. Platz
  • Bezirksliga A die Herren 50 holten ebenfalls den Gruppensieg und den 1. Platz
  • Bezirksliga A die Herren 65 erspielten diesmal leider nur den 7. Platz
  • Bezirksliga A die Herren 70 endeten auf den 3.Platz
  • Doppelrunde NH den Herren 65 in der Doppelrunde gelang ein 4. Platz

Für die kommende Saison 2023, die schon am 1. Mai mit den Herren 70 beginnt, konnten wir folgende Mannschaften melden:

  • gem. U18 Bezirksliga A
  • Damen 60 Bezirksoberliga
  • Herren 50 Bezirksoberliga
  • Herren 65 Bezirksliga A
  • Herren 70 Bezirksliga A
  • Herren 65 Doppelrunde NH

Leider stehen für die anderen Altersklassen nicht genügend Damen und Herren zur Verfügung. Die gemischte U18, Damen 60 und Herren 50 haben sich mit Spielern und Spielerinnen aus BSA und ESW verstärkt, dafür hilft Niclas Gröger bei den Herren in BSA aus. Durch die zahlreichen Eintritte von neuen Mitgliedern in 2022 – hauptsächlich Mädchen und Jungen – , werden hoffentlich unsere Mannschaften in Zukunft Verstärkung erhalten. Für das Training konnten Niclas Gröger und Johanna Ebel gewonnen werden.

Auf die Durchführung von Vereinsmeisterschaften haben die Mannschaften verzichtet, statt dessen wurde ein Doppel – und Mixedturnier organisiert.

Für die Mädchen und Jungen wurde in den Sommerferien ein Tennistag angeboten. Trotz zweier unterschiedlicher Termine wurden die Vorschläge leider nicht angenommen.

Zum Ende der Saison kam auch diesmal in Zusammenarbeit mit der Stadt Witzenhausen und deren Sportcoach, Frau Thiele, im Rahmen von „Integration durch Sport“ ein erstes Tennistraining für einige Mädchen, Jungen und Erwachsene zustande. Unser Trainer Niclas Gröger vermittelte in zwei Gruppen an zwei Samstagen die Tennisgrundlagen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Spielern und Spielerinnen, die sich für die Punktspiele zur Verfügung gestellt und unseren Verein vertreten haben. Hoffentlich bleiben alle gesund und können in diesem Sommer wieder auf Punktejagd gehen.

Sportwartin Ute Geisler

 

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.